DeutschEnglishEspañol

MyCsa (0)

Suche nach einem Referenten

Prof. Leszek Balcerowicz

Polnischer Vizepremier und Finanzminister a. D., ehemaliger Präsident der polnischen Nationalbank (bis 2006)

Leszek Balcerowicz war Vizepremier und Finanzminister der ersten und zweiten postkommunistischen Regierung Polens. Er gilt als Vater der polnischen Wirtschaftsreformen nach der Wende und steht hinter der historischen Transformation von Planwirtschaft zu Marktwirtschaft und Demokratie. Er führte Polen erfolgreich durch die Hyperinflation, Schuldenkrisen, extreme Ungleichgewichte in der Wirtschaft sowie soziale und politische Spannungen im Zusammenhang mit der Einführung der Reformen. Prof. Balcerowicz ist das einzige zentral-osteuropäische Mitglied der renommierten Group of Thirty. 2014 erhielt er den Milton Friedman Prize for Advancing Liberty, eine Biennale Auszeichnung des Cato Institute für seine Leistungen bei der Förderung von Freiheit und Unabhängigkeit.

"Fachmann und Akademiker: eine einzigartige Kombination von Erfahrung und Wissen"

Leszek Balcerowicz

Ausführlich

Leszek Balcerowicz lehrt an der Warsaw School of Economics. Er ist einer der international angesehensten Experten zu Wirtschaftsfragen, Reformen sowie der Finanzkrise und ist eine der führenden Stimmen zu Post-Krisen-Themen. Er ist Ehrenvorsitzender der Denkfabrik Bruegel.

Seine Vorträge

Der führende Wirtschaftsexperte, Stratege und Autor war von 2008 bis 2009 Mitglied der hochrangigen Expertengruppe für Finanzaufsicht in der EU "De Larosiere". Er gibt vielseitige Einblicke in aktuelle Fragen zu Stabilität und globalem Wirtschaftswachstum. Seine Analysen zur wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung, seine Ausdauer hinsichtlich intellektueller Opposition sowie seine angemessene Kritik gegenüber generellen Wirtschaftstendenzen sind für Führungskräfte aus allen Bereichen von grösstem Interesse.

Sein Vortragsstil

Professor Balcerowiczs Ausführungen sind klar und entschlossen. Er begeistert mit konventioneller Weisheit und ermutigt sein Publikum, tiefgreifende Schlussfolgerungen zu ziehen.

Sprachen

Vorträge hält er auf Polnisch oder Englisch.

Möchten Sie mehr erfahren?

Für ausführlichere Informationen rufen Sie uns bitte an oder schicken Sie uns eine E-Mail.

Wie können Sie den Redner buchen?

Per Telefon, Fax oder E-Mail.

Themen

  • Die europäischen Wirtschaftsreformen
  • Die Chancen der europäischen Erweiterung
  • Die polnische und europäische Wirtschaft
  • Der Weg nach Europa
  • Wirtschaft und Ethik
  • Führung
  • Die Einführung radikaler Reformen
  • Die Wirtschaft der Wohlfahrtsstaaten

Publikationen

  • 2013
    Discovering Freedom
  • 2012
    Barriers to Entry and Growth of New Firms in Early Transition
  • 2006
    Living Standards and the Wealth of Nations
  • 2002
    Post-Communist Transition
  • 1998
    Enterprise Exit Processes in Transition Economies
  • 1995
    Socialism, Capitalism, Transformation

Microsite

Können wir Ihnen helfen?

Sie finden einen gewünschten Redner nicht? Wir helfen Ihnen gerne weiter. Sie erreichen uns (direkt) unter
+44(0)845 216 0101

Sonstige Links